Stadt übernimmt Entgelte für Bürgerinnen und Bürger

„Man sollte sich mal…“ – um die alten Fenster kümmern oder über eine neue Heizung nachdenken? Oder fällt die Energierechnung zu hoch aus? Wer als Haus – oder Wohnungsbesitzer mit solchen Gedanken spielt, für den dürfte die Energieberatung eine gute Idee sein. Die Energieagentur Schwarzwald-Baar-Kreis und die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg tragen gemeinsam das vom Bundeswirtschaftsministerium finanzierte Angebot. Die Stadt Blumberg übernimmt den vom Ministerium vorgesehenen Eigenanteil für Ihre Bürgerinnen und Bürger.

„Wer sich auf den Weg macht, eine Beratung zu bekommen, der sollte diese auch kostenfrei erhalten“, sagt Bürgermeister Markus Keller. Die Eigenanteile von 30 Euro pro Energie-Check übernimmt die Stadt. „Wenn Verbraucher durch die Energie-Checks Energie sparen, tut das nicht nur unserer Umwelt, sondern auch dem eigenen Geldbeutel gut.“, so Keller weiter.

Doch wie läuft so ein Energie-Check eigentlich ab? Meike Militz, Regional-Managerin der Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, erklärt: „Es kommt ein Berater der Energieagentur Schwarzwald-Baar-Kreis zu Ihnen nach Hause und nimmt vor Ort das Haus unter die Lupe. Danach gibt er Handlungsempfehlungen zu den Themen Stromverbrauch, Dämmung, Heizung sowie dem Einsatz erneuerbarer Energien. Wichtig hierbei ist zu wissen, dass die Berater keinerlei wirtschaftliche Interessen verfolgen. Die Beurteilung ist völlig unabhängig von Energielieferanten oder Herstellern von Geräten und Anlagen.“

„Wenn ich an/in ein Haus komme, schaue ich mir zuerst die Gebäudehülle sowie die Dichtungen der Haustür und Fenster an“, erklärt Tobias Bacher, Niederlassungsleiter der Energieagentur Schwarzwald-Baar-Kreis. „Die Energie-Checks sind eine gute Möglichkeit die Schwachstellen seines Hauses aufzudecken. Nach dieser energetischen Bestandsaufnahme kann dann jeder Verbraucher sinnvolle Energiesparmaßnahmen und eine effektive Modernisierung angehen“, so Bacher weiter.

Termine können direkt bei der Energieagentur Schwarzwald-Baar-Kreis Telefonnummer 0771 – 89 65 964 oder über die kostenfreie Hotline 0800 – 809 802 400 der Verbraucherzentrale vereinbart werden.

 

Die 3 Energie-Checks im Überblick:

Der Gebäude-Check wendet sich speziell an Hauseigentümer: Dabei beurteilt der Energieberater den Strom- und Wärmeverbrauch die Heizungsanlage sowie die Gebäudehülle des Hauses.

Beim Heiz-Check nimmt der Berater das Heizsystem mit Niedertemperatur- oder Brennwertkessel unter die Lupe, zudem auch, soweit vorhanden, den Einsatz von Wärmepumpe oder Fernwärme.

Der Solarwärme-Check prüft, ob eine Solaranlage gut arbeitet oder Speicher und Sonnenkollektoren zusammenpassen.