Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat die Landesregierung für Baden-Württemberg am 16. März 2020 eine Rechtsverordnung beschlossen. Diese Rechtsverordnung gilt ab dem 17. März 2020 bis voraussichtlich 15. Juni 2020.

 

In § 5 dieser Rechtsverordnung ist die Einschränkung des Betriebs von Gaststätten geregelt:

 

Ab 17. März 2020 ist der Betrieb von Gaststätten grundsätzlich verboten.

 

Als Ausnahme davon sind Speisegaststätten weiterhin erlaubt, wenn sichergestellt ist, dass

 

-          zwischen den einzelnen Tischen ein Abstand von mind. 1,5 Metern besteht

-          zwischen den einzelnen Gästen ein Abstand von mind. 1,5 Metern besteht

-          im Falle von Infektionen für einen Zeitraum von 1 Monat mögliche Kontaktpersonen nachverfolgbar bleiben.

 

Hierzu ist erforderlich, dass Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer sowie Datum und Dauer des Aufenthalts aller Gäste registriert werden.

 

Durch Allgemeinverfügung der Stadt Blumberg ist jede Art von Versammlung ab 20 Personen untersagt. Das gilt auch für private Feste und Vereinsveranstaltungen. Bei Versammlungen mit weniger als 20 Personen sind ebenfalls Teilnehmerlisten zu führen, damit im Falle einer Infektion mögliche Kontaktpersonen nachverfolgbar bleiben.