BLUMBERG – Die Ausgangssperre für Riedböhringen verliert am morgigen Mittwoch seine Gültigkeit. Eine weitere Ausweitung der Ausgangssperre war nicht notwendig, da die Ausbreitung der Infektionen keinen signifikanten Unterschied mehr zu den restlichen Zahlen im Landkreis aufwies.

Von den bisher 43 bestätigten Infektionen in Blumberg sind zwischenzeitlich 30 genesen.

Bürgermeister Markus Keller, bedankt sich nochmals ausdrücklich, dass die Ausgangssperre in Riedböhringen und die Rechtsverordnung des Landes in guter Weise eingehalten wurde. Dies sei mit Sicherheit auch ein Grund, weshalb sich die Fallzahlen gut entwickelt haben.

Die Stadt Blumberg möchte jedoch nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg weiterhin Gültigkeit hat und abzuwarten ist, welche Entscheidungen von Seiten der Bundes- und Landesregierung noch in dieser Woche getroffen werden.