Service BW Integration
Navigation
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Briefwahl

Allgemeine Informationen Wer am Wahltag verhindert ist, kann beim Bürgerbüro Unterlagen für die Briefwahl anfordern. Da hierbei ein Verhinderungsgrund angegeben werden muss, empfiehlt es sich, die Wahlbenachrichtigung zu verwenden, auf der Rückseite sind die Verhinderungsgründe angegeben. Hierbei ist zu beachten, dass die Briefwahlunterlagen bei postalischer Anforderung rechtzeitig vor der Wahl beantragt werden sollten. Auf die entsprechenden Veröffentlichungen im Amtsblatt wird hiermit ausdrücklich hingewiesen. Wer Unterlagen, die per Post nicht mehr rechtzeitig zugestellt werden können, für Ehepartner oder Familienmitglieder abholen möchte, benötigt dafür unbedingt die Vollmacht der Betreffenden. Beim persönlichen Abholen der Unterlagen können die Briefwähler diese direkt beim Bürgerbüro ausfüllen und sofort wieder abgeben. Zudem können die Unterlagen bis spätestens 18.00 Uhr am Wahlsonntag direkt im Rathaus, Hauptstraße 97 abgegeben werden. Das Wahlamt weist ausdrücklich darauf hin, dass Wahlbriefe nicht in den einzelnen Wahllokalen abgegeben werden können! Antrag für Wahlschein und Briefwahlunterlagen in Zukunft auch über www.Stadt-Blumberg.de möglich In Zukunft bietet die Stadt Blumberg ihren wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen über das Internet zu beantragen. Beim Ausfüllen des Antragsformulars ist zu beachten, dass die Daten exakt so wie auf der Wahlbenachrichtigungskarte geschrieben werden müssen und dass die Stimmbezirks-Nr. und die Wählerverzeichnis-Nr. unbedingt angegeben werden muss, um Mißbrauch zu vermeiden. Dieser Service steht den Bürgern bis Donnerstag vor der Wahl, 12.00 Uhr auf der Homepage der Stadt Blumberg www.Stadt-Blumberg.de unter der Rubrik Wahlen zur Verfügung.
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu Sachgebieten