12.03.2019

Wahlhelfer für die Europawahl und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 gesucht für Blumberg, Zollhaus und Randen


Am 26.05.2019 werden gleichzeitig die Europawahl, Kreistagswahl, Gemeinderatswahl und Ortschaftsratswahlen durchgeführt. Um diese Wahlen abzuwickeln, werden für Blumberg, Zollhaus und Randen noch Wahlhelfer für Sonntag und auch für die Auszählung am Montag, den 27.05.2019 gesucht.  

SIE können Ihren ganz persönlichen Beitrag zur Demokratie leisten, indem Sie sich als Wahlhelfer für Blumberg, Zollhaus oder Randen zur Verfügung stellen.

Voraussetzungen:

-  Sie wohnen in Blumberg oder in einem Ortsteil

-  sind deutsche/r Staatsangehörige/r oder haben die Staatsangehörigkeit
eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union

-  sind mindestens 18 Jahre alt und

-  haben am Wahlsonntag und möglichst auch am darauffolgenden Montag für die Auszählung Zeit

 

Sie sind am Wahlsonntag entweder vormittags oder nachmittags für jeweils 5,5 Stunden in einem Wahllokal bei der Durchführung der Wahlen (Entgegennahme der Wahlbenachrichtigungen, Führen des Wählerverzeichnisses usw.) behilflich, helfen dann ab 18.00 Uhr bei der Ermittlung der Wahlergebnisse der Europawahl und möglichst am Montag, den 27.05.2019 bei der Auszählung der Stimmen der Kommunalwahlen zentral im Rathaus II mit.

Für die Stimmenauszählung am Montag sind EDV-Kenntnisse notwendig, sonstige besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es wird eine entsprechende Wahlschulung durchgeführt, deren Termin rechtzeitig bekannt gegeben wird.

Die Wahlhelferentschädigung richtet sich nach § 1der Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit der Stadt Blumberg (Schulung 25 €, Sonntag 44 €, Montag je nach Zeitaufwand 44 € oder 57 €). Speziell für Schüler, Studenten, Auszubildende (Volljährigkeit vorausgesetzt) ist das ein zusätzliches Taschengeld. In der Regel sind Schulen und Ausbildungsbetriebe bereit, Wahlhelfer für die Auszählung am Montag freizustellen.

Interessiert? Dann melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung, Hauptstr. 52, Sachgebiet Wahlen, Frau Frey, ( 07702 51-141, E-Mail Michaela.Frey(at)stadt-blumberg.de. Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls beim Sachgebiet Wahlen.