Lärmaktionsplanung auf der Südbaar

Auf Grund der EU-Umgebungslärmrichtlinie besteht die Verpflichtung für deutlich verkehrslärmbelastete Gemeinden, einen Lärmaktionsplan aufzustellen.

Grundlage der Planung ist die Darstellung der Lärmsituation, wobei es zunächst nur um Verkehrslärm geht. Fluglärm, Freizeitlärm und Gewerbelärm werden nicht betrachtet. Es werden die B 27 (Bereich der Ortsdurchfahrten Riedböhringen, Blumberg, Zollhaus und Randen) und die B 314 (Bereich Kommingen, Epfenhofen, und Fützen) betrachtet.

Auf dieser Basis erfolgt eine Betroffenheitsanalyse, die zeigt, wie viele Bürger von Lärm betroffen sind, der tagsüber einen Durchschnittswert von 65 dBA oder nachts einen Wert von 55 dBA überschreitet.

Darauf aufbauend sollen Maßnahmen zur Reduzierung der Lärmbetroffenheit geplant werden. In Frage kommen

- Geschwindigkeitsbeschränkungen

- Lärmarmer Fahrbahnbelag

- Maßnahmen zur Reduzierung des Kfz-Verkehrs

- Nachtfahrbeschränkungen für Lkws

- Lärmschutzwände und Lärmschutzfenster

Die Lärmaktionsplanung soll unter intensiver Bürgerbeteiligung erfolgen.

Um Kosten zu sparen und Synergien zu nutzen, haben die Städte und Gemeinden Donaueschingen, Hüfingen, Blumberg, Bad Dürrheim, Brigachtal, Mönchweiler und St. Georgen beschlossen, die Lärmaktionsplanung gemeinsam zu beauftragen. Das Umweltbüro Donaueschingen hat die Ausschreibung organisiert.,Den Zuschlag erhielt das Ing-Büro Möhler und Partner aus München. Die Planung soll bis Ende 2014 abgeschlossen sein.

Stand und Ergebnisse der Lärmaktionsplanung können Sie einsehen:

Interkommunaler Lärmaktionsplan

Betroffenheitsanalyse

Maßnahme Tempo 30 an der Hauptstraße vom westlichen Ortseingang bis Ecke Winklerstraße

Fützen - östlich der B314 zwischen Hombergstraße und Flühenstraße 

Stadt Blumberg / Maßnahme DStrO -3dB an der Hauptstraße vom westlichen Ortseingang bis Ecke Winklerstraße
Schaffhauser Straße DStrO -3dB im Bereich Ecke Waldshuter Straße bis Höhe östliches Ende der Bebauung „Alte Randenstraße“
Randen – DStrO -3dB der Höhenstraße vom südlichen bis zum nördlichen Ortsrand.
Kommingen – DStrO -3dB an der Hegaustraße vom westlichen bis zum östlichen Ortsrand.
Fützen – DstrO -3dB Hombergstraße bis Höhe Buchbergweg

Stadt Blumberg / Maßnahme Tempo 30 an der Hauptstraße vom westlichen Ortseingang bis Ecke Winklerstraße
Schaffhauser Straße Tempo 30 km/h im Bereich der Bahnhofstraße bis Höhe östliches Ende der Bebauung „Alte Randenstraße“
Randen – Temporeduzierung der Höhenstraße von 50 km/h auf Tempo 30 km/h vom südlichen bis zum nördlichen Ortsrand reduziert
Kommingen – Temporeduzierung der Hegaustraße westlich des Ortsschildes auf einer Länge von 100m die Geschwindigkeit von 100 km/h auf 50 km/h reduziert. Die Ortsdurchfahrt von 50 km/h auf Tempo 30 km/h (vom westlichen bis zum östlichen Ortsrand) reduziert

Wenn Sie Hinweise auf besondere (Verkehrs-)Lärmprobleme oder Maßnahmenvorschläge machen möchten, senden Sie bitte eine email an: rootbeh.karimi(at)mopa.de

Bitte geben Sie Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie eine genaue Lagebeschreibung mit vollständiger Adresse an.