Bauen und Wohnen in Blumberg

Die Stadt Blumberg ist eine familienfreundliche Stadt und möchte den privaten Wohnungsbau fördern sowie möglichst vielen jungen Familien die Eigentumsbildung ermöglichen. Durch die gute Infrastruktur ist das Bauen in der Stadt Blumberg für junge Familien aber auch für ältere Menschen sehr interessant.

Derzeit verfügt die Stadt sowohl in der Kernstadt, als auch in den Stadtteilen über ausreichend Wohnbauplätze.

Beim Erwerb von Wohnbauplätzen können Familien die ein selbstgenutztes Ein- oder Zweifamilienwohnhaus, Doppelhaus oder Reihenhaus bauen, gestaffelte Zuwendungen beim Kauf von Bauland erhalten.

Die Stadt Blumberg setzt damit ein familienfreundliches Signal, um das Wohnen in „den eigenen vier Wänden“ im Stadt-Umland-Bereich von Blumberg auch Familien mit Kindern zu ermöglichen.

Für jedes Kind (bis zum vollendeten 17. Lebensjahr), das im Haushaltdes Käufers wohnt, bekommt die Familie einen Zuschuss für den Kauf eines Bauplatzes der Stadt Blumberg.

  • Erstes Kind je 5,00 Euro pro qm Bauland

  • Zweites Kind je 6,50 Euro pro qm Bauland

  • Drittes bis fünftes Kind je 8,00 Euro pro qm Bauland

  • Bei mehr als 5 Kindern entscheidet der Gemeinderat der Stadt Blumberg im Einzelfall.

Die Förderung ist auf 3 Jahre befristet.

Die Bauplätze werden sowohl an Blumberger als auch an Auswärtige verkauft. Es entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs der Bauplatzanfrage über den Verkauf der Bauplätze.

Neben dem Verkauf von Grundstücken an Privatpersonen werden größere Bauplätze auch an Bauträger zur Bebauung mit Doppel-, Reihen- oder Mehrfamilienhäuser verkauft.

hier gehts zu den freien Bauplätzen
Kernstadt Blumberg
AchdorfEpfenhofen
FützenHondingen
KommingenNordhalden/Neuhaus
RandenRiedböhringen
RiedöschingenZollhaus